„Löwe von Wiesbaden“ für Guntram Eisenmann

Stefan Fink hält Laudatio im vollbesetzten Kolping-Zentrum

LvW-GuntramHochkarätige Gäste aus der Wiesbadener Fastnachtsszene hatten sich eingefunden, um die Verleihung des „Löwen von Wiesbaden“ an das „karnevalistische Urgestein“ Guntram Eisenmann mit zu erleben. Die Wiesbadener Ehrengarde von 2008 mit ihrem Kommandeur Peter Gebhardt und Stadtmarschall Klaus Schirmer zeichnete bereits zum 6. Mal Persönlichkeiten aus, die sich um das Brauchtum Wiesbadener Fastnacht verdient gemacht haben. Unter anderen fiel bereits dem früheren Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller diese Ehre zu.

Dem „Löwe“ des vergangenen Jahres, Kolping-Chef Stefan Fink hatte die Aufgabe des Laudators, die er bravourös mit viel Witz und Elan meisterte. Der Saal bebte, als Guntram Eisenmann dem Publikum seine launische Dankesrede vortrug.

Umrahmt mit einem Programm, das von Kerstin Borsch moderiert wurde, konnten die Gäste sich an Tanzmariechen Lea, die extra aus Bad Marienberg im Westerwald angereist war, „Kolping-Caruso“ Günter Hübner und den „Funny Dance Sisters“ von den Taunussteiner Gockeln, erfreuen.

Den Schlusspunkt des gelungenen und stimmungsvollen Abends setzte Schlagersängerin Claudia Matejunas aus Schlangenbad.

 


2011. Copyright © 2010 by Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral
By Free joomla 1.7 Templates  Umgesetzt von TV-Wiesbaden