Mut tut gut! Joseph Klepsch 65 Jahre bei Kolping

Eine solche Ehrung gibt es selten, Joseph Klepsch ist seit 65 Jahren Mitglied der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral. Beim traditionellen Kolping-Gedenktag, der mit der Adventfeier verbunden ist, konnte der Vorsitzende Stefan Fink seinen Kolpingbruder für diese jahrzehntelange Treue zu Adolph Kolping und seinem Werk mit Urkunde und Nadel ehren. Neben einer weiteren Ehrung für 25 Jahre für Bernd Aumann, konnten neun neue Kolpingschwestern und Kolpingbrüder in die Gemeinschaft aufgenommen werden.

Präses Pfarrer Werner Kurz sorgte im Kolping-Zentrum Wiesbaden für den inhaltlichen Impuls, die Kolping-Damengruppe, das „Dream-Team“ für das leibliche Wohlergehen. Die 2. Vorsitzende Maria Giehl dankte noch Stefan Fink für seinen Einsatz für Kolping im Jahre 2014.

Die Veranstaltung stand unter dem Leitwort „Mut tut gut!“, dem Motto des im September 2015 stattfindenden großen deutschen Kolpingtages in Köln, zu dem mehrere zehntausende Kolpinger erwartet werden. Die musikalische Umrahmung wurde von Carsten Diener, Dieter Schauerer und seiner Tochter Ilse übernommen.

Bild von links:
Bernd Aumann (25 Jahre), 2. Vorsitzende Maria Giehl, Joseph Klepsch (65 Jahre), Vorsitzender Stefan Fink, Präses Pfarrer
Werner Kurz


2011. Copyright © 2010 by Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral
By Free joomla 1.7 Templates  Umgesetzt von TV-Wiesbaden