„Wir sind Kolping! – das macht Spaß.“

Kolping-Engagiertentreffen in Fulda mit 2.000 Teilnehmern


Er hat die „Lizenz zum Reimen“ – Wiesbadens Kolping-Boss Stefan Fink. Beim deutschlandweiten Kolping-Engagiertentreffen (egat2010) mit über 2.000 Teilnehmern in der Esperanto-Halle in Fulda, wurde Wiesbaden von ihm, zur Begeisterung des Publikums, mit einer Büttenrede vertreten.

Die Imagekampagne des Kolpingwerkes, mit seinen 270.000 Mitgliedern in Deutschland, die ganz auf die Farbe orange setzt, war der Ideengeber für die Verse.
„Sind wir orange, sind wir nicht blass; Wir sind Kolping! – das macht Spaß!“

So skandierten die Teilnehmer des Kolping-Kongresses aus der ganzen Republik, mit Gästen aus Österreich, Südtirol, Chile und Brasilien, den Refrain fleißig mit.
Der absolute Gag war, dass Stefan Fink mit einem Kolping-Smart, ganz in Schwarz-Orange, den Farben Kolpings, direkt auf die Bühne zu seinem Auftritt fuhr.
Das Engagiertentreffen des Kolpingwerkes ist alle 3-5 Jahre in einer Stadt in Deutschland.

Zum Zeitungsartikel 1 xxxxx Zum Zeitungsartikel 2


2011. Copyright © 2010 by Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral
By Free joomla 1.7 Templates  Umgesetzt von TV-Wiesbaden