Hohe Kolping-Ehre für Werner Mühling

Eine hohe Ehre wurde Werner Mühling beim Traditionellen Närrischen Frühschoppen durch den Sitzungspräsidenten des Elferrates der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral Stefan Fink links im Bild zuteil.
Der scheidende Dacho-Boss wurde in die „Närrische Rittergilde des Kolping-Elferrates“ berufen und darf sich künftig „Ritter Werner Edler zu Mühling von Schierstein“ nennen. Die selten verliehene Auszeichnung wurde bisher erst 8 Mal in der 129 jährigen Geschichte
des Kolping-Elferrates vergeben.
Den letzten Ritterschlag erhielt der Bürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden Arno Goßmann.
Stefan Fink betonte in seiner kurzen launischen Ansprache die gute Zusammenarbeit zwischen der Dachorganisation Wiesbadener Karneval 1950 e.V. und dem
Elferrat der Kolpingfamilie und dankte Werner Mühling dafür. Erster Gratulant war der neue Vorsitzende des Kolping-Elferrates Klaus Bittmann.
Der sichtlich gerührte Dacho-Chef nahm die Auszeichnung sprachlos, unter dem Applaus des närrischen Auditoriums im vollbesetzten Kolping-Zentrum Wiesbaden, an.

Ehrung Muehling2014

 

2011. Copyright © 2010 by Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral
By Free joomla 1.7 Templates  Umgesetzt von TV-Wiesbaden

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk