Kolping-Orden für echten Minister

Kolping-Boss Stefan Fink verleiht Orden an Sozialminister Stefan Grüttner

 

Im Rahmen des Neujahrsempfanges der Katholischen Verbände Wiesbadens im Kolping-Zentrum referierte der Sozialminister des Landes Hessen Stefan Grüttner. Die Sozialpolitik in unserem Bundesland war das Thema des Empfangs zu dem sich auch Stadträtin Helga Skolik als Vertreterin des Oberbürgermeisters und Stadtdekan Wolfgang Rösch eingefunden hatten und von der Vorsitzenden der AG Katholische Verbände Myriam Artschwager begrüßt wurden.

Als Vorsitzender der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral dankte Stefan Fink dem Minister und gab ihm ein Zitat von Adolph Kolping: „Die Nöte der Zeit werden euch lehren, was zu tun ist.“ mit auf den Weg. Da Fink gleichzeitig Sitzungspräsident des Kolping-Elferrates ist, verlieh er dem Minister den diesjährigen Kampagnenorden, der das Motto: „Weck, Worscht und Woi – Frohsinn und Scherz, Kolping-Fassenacht mit Herz!“ trägt. Minister Grüttner zeigte sich sichtlich überrascht und erfreut. Nun wird spekuliert, ob er ihn auch bei der nächsten Landtagssitzung im Plenum trägt.

 

fink-gruettner-2012

2011. Copyright © 2010 by Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral
By Free joomla 1.7 Templates  Umgesetzt von TV-Wiesbaden

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk